Besonderes Gastspiel: Bochabela String Orchestra in Lustenau

Verfasst am 5.12.2013 von luschnou

Adventskonzert der anderen Art – am Samstag 7. Dezember, 20 Uhr im Reichshofsaal

DAS BOCHABELA STRING ORCHESTRA – ein mitreißendes Ensemble aus den Townships von Bloemfontein in Südafrika – ist eines der ungewöhnlichsten Streichorchester der Welt. Unter der Leitung des amerikanischen Kontrabassisten Peter Guy ist seit 1998 ein blühendes Projekt gewachsen, das den jungen Menschen in den armen, trostlosen Siedlungen eine Hoffnung und eine Perspektive bietet. Wenn die „Bochabelas“ aufspielen, dann wird gestrichen, gesungen und getrommelt – und das wirklich aus ganzem Herzen. Die Lebensfreude Afrikas findet in ihren Auftritten eine begeisterte Stimme.

HERVORGEGANGEN ist das Orchester aus dem „Mangaung String Programme“, zu dem der Unterricht für Jugendliche südafrikanischer Armenviertel zählt. Als Peter Guy das Programm initiierte, konnte niemand ahnen, dass daraus innerhalb von 15 Jahren eine seelische Heimat für mehr als 500 junge Menschen der Townships von Bloemfontein und Umgebung wachsen würde. Mittlerweile gibt es schon einige Berufsmusiker und Studierende, deren musikalische Ausbildung mit dem „Mangaung String Programme“ begonnen hat.

Am Samstag, um 20 Uhr,  gastieren die jungen Musiker im Lustenauer Reichshofsaal. Auch der Chor des Musikgymnasiums Feldkirch ist mit dabei. Der Reinerlös des Konzerts kommt zur Gänze dem Mangaung String Programme zugute.

Eintritt: € 15,– zzgl Gebühren im Vorverkauf, € 18,– an der Abendkassa. Kartenvorverkauf: Kirchplatzkiosk Lustenau, T 0664 73808910, alle Vlbg Raiffeissenbanken und Sparkassen sowie www.laendleticket und www.musikladen.at.

Bochabela1

Mangaung1Mangaung2

Einen Kommentar verfassen